Ist das Grosshirn der Kinder eine komplexe Walnuss?

Lernen mittels beider Gehirnhälften mit Balance:

Image_maminiquieta Gehirnhälfte

In diesem Artikel behandeln wir das Thema Kinder und wie sie lernen. Tatsächlich ist es ein wichtiges und breites Thema. Maminiquieta möchte aber betonen, dass wir nur eine kurze Einführung über die Gehirnhälften und wie sie das Lernen der Kinder beeinflussen geben können.

Bevor wir ein paar wichtige Erkenntnisse über die Gehirnhälften erklären, ist es wichtig klarzustellen, dass Kinder durch Erfahrungen, Bewegung, Berührungen und vor allem mittels Spielen lernen. Kinder sollten Kinder sein dürfen. Eine der vielen Ansichten über kindliches Lernen der sogenannten Montesori Pädagogie sagt aus, dass:

 «Kinder lernen am besten durch spielerische Erfahrung»

«Intelligenz ist nichts Aussergewöhnliches. Kinder werden als Intelligente Wesen geboren. Dank der richtigen Anregungen können Reflexionsfähigkeiten und Problemlösungsfähigkeiten bei Kindern gefördert werden».

Jeder Mensch benutzt in der Regel beide Gehirnhälften; es kann dabei auch vorkommen, dass die eine von beiden stärker geprägt wird. Bei Kindern passiert das gleiche und es kann sein, dass eine Gehirnhälfte dominiert, obwohl beide immer gleichzeitig und gemeinsam arbeiten.

 Die linke Gehirnhälfte steuert die Motorik der rechten Seite des Körpers, während die rechte Gehirnhälfte für die Bewegungen der linken Seite des Körpers verantwortlich ist.

🙂 Die linke Hemisphäre steuert: Logisches Denken, Symbolik, ist realitätsorientiert, zuständig für Sprache, Lesen, Erzählen, Zuhören, Handschrift, Aufgaben zu erledigen und Mathematik.

🙂 Die rechte Hemisphäre: ist intuitiv, nonverbal, verantwortlich für die Phantasie, künstlerischen Ausdruck, Haptik, Gefühle, Musik, Erkennen von Formen und Mustern.

Was wir Eltern machen sollten, ist unsere Kinder zu beobachten, um ihnen zu helfen und ihnen die richtigen qualitativen Stimuli anzubieten. Obwohl die Neurowissenschaft weiter die Prozesse des Lernens und wie sich Menschen entwickeln erforscht, gibt es keinen Zweifel, dass die Sinne die wichtigsten Kanäle des Lernens sind.

Zum Beispiel: Ein Kind mit einer sehr ausgeprägten Beobachtungsfähigkeit, das grosses Interesse an Bildern zeigt, könnte ein Kind sein, welches den visuellen Kanal als Hauptmittel zum Lernen benutzt.

Welche Mittel zum Lernen gibt es also?

Visuell: Lernen durch Visualisierungen, Beobachtung und Bilder. (Rechte Hemisphäre dominiert)

Auditiv: Lernen durch Hören, Musik, Sprache.(Linke Hemisphäre dominiert)

Haptisch & Kinästhetisch: Lernen durch Erfahrung, den Tastsinn und den Körper (Rechte Hemisphäre dominiert, aber bei diesem Typ können beide Hälften in einem stetigen Wechsel oder gemeinsam arbeiten) 

🙂 Haptik: «Das aktive Erfahren mittels des Tastsinns»

🙂 Kinästhesie: «Sammelbegriff für Lage-, Kraft-, und Bewegungssinn»

Heutzutage gibt es eine ganze Palette alternativer Methoden um mit den Kindern zu lernen. Wichtig ist aber, alle Sinne gleich zu stimulieren, damit das Lernen die beiden Gehirnhälften gleichmässig in ihrer Entwicklung unterstützt.

Vorschlage für maminiquieta

:-)Der Umgang mit Gefühlen: Frag dein Kind mehrmals am Tag, wie es sich bei seiner jeweiligen Beschäftigung fühlt.

:-)Die Körper-Uhr: Das Kind steht auf und hebt beide Arme in die 12Uhr Position (gerade nach oben). Nennen Sie jetzt die einzelnen Stunden ohne Reihenfolge. Lassen Sie das Kind die richtige Armstellung finden, so wie die Zeiger einer Uhr.

:-)Übers Kreuz bewegen: Das ist eine gute Übung, um beide Gehirnhälften zu trainieren. Zum Beispiel: Die rechte Hand berührt das linke Bein, die linke Hand das rechte Bein. Dann mehrmals die Bewegung wiederholen.

:-)Häschen in der Grube:

1) Setz dich mit ausgestreckten Beinen auf den Boden. Leg die Hände auf die Knie.

2) Schlag das rechte Bein über das linke.

3) Zieh den linken Fuss unter den rechten Oberschenkel. Leg die Hände aufs rechte Knie.

4) Stellung halten und bis 10 zählen.

5) Beine ausstrecken

5) Mach dasselbe umgekehrt.

HEUTE TEILEN WIR MIT:

( Deutsch) Kinder fördern nach Montesori von Tim Seldin

( Deutsch) Lernen kann phantastisch sein von Barbara Meister Vitale

( Deutsch) Yoga für Kinder von Eve Diskin

(Spanisch) Cómo dibujar historias con ambos hemisferios cerebrales Anca Balaj

maminiquieta Spionage 

 

 

 

Deja un comentario

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *